Main Menu Top Menu

Rosalie

Hier begegnet ihr der Schülerin Rosalie, die zwischen 1935 und 1944 die damalige DSA besuchte und 1944 ihr Abitur absolvierte. Rosalie ist ein Pseudonym, also ein erfundener Name, um die Identität der Person zu schützen. Die Geschichte Rosalies ist aber eine wirkliche Geschichte. Wir sind in unserem Schularchiv auf sie gestoßen und wollen euch hier von ihr erzählen.

Lebenslauf

Rosalie war halb Griechin und halb Deutsche. Als Rosalie 3 Jahre alt war, also 1929, sind ihre Eltern ohne die Tochter nach Griechenland gezogen und musste somit bei ihrem Onkel in München bleiben....

Historische Hintergrundinfos

Weniger bekannt ist, dass auch während der Zeit der deutschen Besatzung Griechenlands, systematisch Kunstschätze gestohlen worden sind. Diese hatten nicht nur einen finanziellen, sondern vor allen Dingen.....

Nach-Denken

Rosalie wäre heute 94 Jahre alt. Es bestünde also rein theoretisch die Möglichkeit, dass Rosalie noch irgendwo in Griechenland oder Deutschland lebt. Wir wissen es leider nicht.Ihre Spur verliert sich....

Ein-Blick ins Schularchiv

„Betrachtet man die Völker Europas, so gibt es wohl keines, was mehr Verständnis für das Griechentum aufbrächte, als das deutsche.“ So beginnt der Aufsatz der Schülerin, den sie im Jahr 1944 verfasste...."