Main Menu Top Menu

Home / Gesichter/Portraits / LehrerInnen / Viktor Pöschl 

Viktor Pöschl

Hier begegnet ihr Viktor Pöschl, der zwischen 1935 und 1936 Lehrer an der damaligen DSA war und die Fächer Deutsch, Französich und Latein unterrichtete. Wir sind in unserem Schularchiv auf ihn gestoßen und erzählen euch hier die  Geschichte eines sehr gebildeten jungen Mannes, eines großen Bewunderers der griechischen Antike und Philosophie mit einer dunklen Schattenseite in seiner Biographie, die in unserer Gruppe viele Fragen aufgeworfen hat. Hier erfahrt ihr mehr über diese widersprüchliche Persönlichkeit.

Lebenslauf

Im Jahr 1933 wurde er Mitglied der SS. Im Sommer 1933 promovierte er schließlich in Heidelberg mit einer Arbeit über den römischen Staat...

Historische Hintergrundinfos

Die SS war eine Gliederung der NSDAP, gegründet im April 1925. Ursprünglich als Personenschutz für Adolf Hitler (1889-1945) und andere Parteiführer eingerichtet, ...

Nach-Denken

Ich muss gestehen, in meiner bisherigen 11-jährigen Schulkarriere habe ich schon so manche schlimmen Lehrer ertragen müssen. Und es fing...

Ein-Blick ins Schularchiv

Hier findet ihr die Originaldokumente des Lehrers Viktor Pöschl aus den Lehrerakten des Schularchivs: Den Bewährungsbericht des Schulleiters.