2007-2012: Schülerbegegnungen DSA Lyzeum Kalavryta

Home / Geschichte bewegt / 17 Jahre Begegnungen / 2007 Schülerbegegnungen mit dem Lyzeum Kalavryta

30. März 2007 Schülerbegegnungen mit dem Lyzeum Kalavryta

TIMELINE01

Die Schülerbegegnung mit dem Lyzeum Kalavryta führte uns zurück in die Antike zu einem mykenischen Gräberfeld und nach Louisoi, einer einst blühenden Stadt, die im Dunklen der Geschichte plötzlich verschwand.

Alltagsleben in der Antike

“Werden wir dort willkommen geheißen?“, fragt eine besorgte Schülerin der DSA. Diese Aussage steht beispielhaft für die Schwierigkeit, sich angesichts der Verbrechen der Wehrmacht im 2. Weltkrieg auf einen Besuch einzustellen.

Der herzliche Empfang durch die Schülergruppe aus Kalavryta lässt aber schnell alle Ängste und Befürchtungen vergessen. Im Mittelpunkt steht die Begegnung von deutschen und griechischen Schülern.

Bildquelle: Modell eines antiken Wohnhauses, Fotoarchiv Schülerbegegnung DSA-Lyzeum Kalavryta 2012

Das Thema des diesjährigen Begegnungsprojekts stand ganz unter dem Motto “Alltagsleben in der Antike“ sowie der archäologischen Erforschung der antiken Stadt Lousoi. Gemeinsam mit den deutschen Schüler/innen erkundeten und erforschten die Schüler/innen aus Kalavryta ihre eigene Lokalgeschichte. Die zahlreichen gemeinsamen Aktivitäten reichten von Workshops, Expertengesprächen, Recherchen bis zu Exkursionen und boten viele Möglichkeiten zum Kennenlernen und zur Zusammenarbeit

Bildqelle: Schülerbegegnung DSA-Lyzeum Kalavryta 2012

Am Ende des Projekts stand die Erkenntnis, dass deutsche und griechische Jugendliche vieles gemeinsam haben, dass viele Freundschaften geknüpft wurden und dass die Kenntnisse über die Vergangenheit Basis für natürliche und ehrliche Beziehungen sind.

In Zeiten wie diesen, in denen bereits vergessen geglaubte Ressentiments und Stereotype plötzlich wieder auftauchen, eine wichtige Erfahrung.

Wir danken Frau Dr. Georgia Alexopoulou (für die Region Lousoi zuständige Archäologien der 6. Ephorie für prähistorische und klassische Altertümer in Patras), Herrn Dr. Georg Ladstätter (Leiter der Zweigstelle Athen des ÖAI und der Grabungen in Lousoi), sowie der Österr. Botschaft für ihre Unterstützung.

Bildquelle: Schülerbegegnung DSA-Lyzeum Kalavryta 2012